Sonnabend | 7.3. 2020, 19:30
Konzerthalle „Carl Philipp Emanuel Bach“

XVIII. Laborkonzert: Russische KammerPhilharmonie St. Petersburg

Dmitri Berlinsky, Violine
Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg
Dirigent: Juri Gilbo

Ludwig van Beethoven: Ouvertüre zu »Coriolan« op. 62
Peter I. Tschaikowsky:
Violinkonzert D-Dur op. 35
Felix Mendelssohn Bartholdy:
Sinfonie Nr. 4 A-Dur op. 90, MWV N 16

»Italienische«Die Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg wurde 1990 von Absolvent*innen des renommierten und traditionsreichen St. Petersburger Staatskonservatoriums gegründet und feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Das Orchester ist zweifelsfrei einer der bedeutendsten musikalischen Botschafter seines Landes. Sein außergewöhnlich breitgefächertes Repertoire, das vom Barock bis zur Moderne sowie von Kammermusik bis zur großen Sinfonik reicht, hat es zu einem der gefragtesten Klangkörper Europas gemacht.

Veranstalter: IMD Labor Oderland und Museum Viadrina

Tickets: 25,- / 20,- / 15,- €
Begrenzter öffentlicher Kartenverkauf, nur im Vorverkauf!
Tickethotline und Infos: 
+49 (0)335 4010 120

» Tickets